bild_24h

Bauherr und Betreiber laden ein!

 

ansicht_nord

Am Montag, dem 29. September 2014, ist es soweit: Der Waldemar Hof e.V. als Bauherr und die Gesellschaft für Gesundheit und Pädagogik (GGP) als Betreiber leisten gemeinsam einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf.
Auf dem Gelände der Kindertagesstätte Humperdinckstraße wird ein Erweiterungsbau  errichtet, hier werden dann insgesamt 220 Kinder im Krippen- und Kindergartenalter im regulären und in einem 24-Stunden-Betreuungsangebot in ihrer Entwicklung begleitet. Die Eröffnung der neuen Einrichtung ist für September 2015 geplant.

In Anwesenheit vieler Gästen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung werden Oberbürgermeister Roland Methling, Sozialministerin Birgit Hesse, Innenminister Lorenz Caffier und Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph gemeinsam mit dem Geschäftsführer der GGP, Torsten Benz, und dem Bereichsleiter der GGP für Kinder und Jugend, Familie, Bildung und Migration, Dr. Wolfgang Richter, den ersten Spatenstich setzen.

Die 24-Stunden-Kita ermöglicht eine Betreuung der Kinder mit erweiterten Öffnungszeiten und einer Übernachtungsmöglichkeit. Das bedeutet, dass die Kinder an 365 Tagen im Jahr 24 Stunden am Tag oder in der Nacht von Fachkräften betreut werden können. Dieses Angebot richtet sich insbesondere an Eltern und andere Sorgeberechtigte, die im Schicht-, Wochenend- und/oder Feiertagsdienst oder in individuellen Arbeitszeitmodellen z. B. im Gesundheitswesen, in der Altenpflege, bei der Polizei, bei der Feuerwehr, im Nahverkehr oder in der Gastronomie beschäftigt sind. Ausführliche Informationen finden Sie unter folgendem Link:  kita-hs24/konzept.

Kommentare sind deaktiviert.